Jetzt noch vor Kinostart der Fortsetzung schnell anschauen



Lust auf ein bisschen Horror-Show? Wer noch vor Kinostart des Reboots beziehungsweise der Fortsetzung jetzt das Original von „Jeepers Creepers“ sehen will, der hat jetzt dazu noch schnell auf Amazon Prime Video die Gelegenheit. Doch lohnt sich der Film überhaupt?

Voraussichtlich noch im April 2022 soll mit „Jeepers Creepers: Reborn“ eine los Fortsetzung, aber vor allem auch ein Reboot des erfolgreichen Horror-Franchise in den Kinos starten (Quelle: Kino.de). Nicht mehr inszeniert von Victor Salva, sondern vom Iron-Sky-Regisseur und Finnen Timo Vuorensola.

Jetzt auf Amazon Prime: Original im Streaming zum Kinostart des Reboots

Wer bis jetzt damit aber nichts anfangen kann, interessiert sich ja vielleicht fürs Original aus dem Jahre 2001 – aktuell auf Amazon Prime Video zu sehen und der perfekte Einstige in die Reihe (Jeepers Creepers bei Amazon Prime ansehen). Der Klassiker „Jeepers Creepers – Es ist angerichtet“ hat nunmehr schon über 20 Jahre auf dem Buckel, doch worum ging es gleich noch? Schauen wir mal kurz in die Beschreibung bei Amazon hinein:

„Trish und Darry befinden sich auf einem einsamen Highway auf dem Weg nach Hause. Plötzlich werden sie von einem unheimlichen Truck bedrängt und können sich gerade so retten. Später sehen sie den Truck wieder. Sie beobachten, wie der Fahrer ein Bündel in eine Erdröhre wirft. Als sie diese untersuchen, stürzt Darry hinein. Was er dort entdeckt, lässt ihm den Atem stocken.“

Fun Fact: Darry wird von Justin Long gespielt. Der hatte später nicht nur eine prominent Rolle in „Stirb langsam 4.0“ neben Bruce Willis, Apple-Fans kennen ihnen auch als den „Mac“, der in zahlreichen und vor allem kultigen Werbespots des Herstellers zwischen 2006 und 2010 auftrat. Heutzutage macht er übrigens ausgerechnet Werbung für Intel und somit für Apples Konkurrenten.

Kleiner Vorgeschmack gefällig? Dann mal schnell reingeschaut:

Wie gut ist Jeepers Creepers überhaupt?

Doch zurück zu Jeepers Creepers, was taugt der Horror-Streifen? bei der IMDb gibt’s befriedigende 6,2 von 10 Punkten – kein Meisterwerk, aber sehenswert. Bei den Profikritikern von Rotten Tomatoes fällt der Film allerdings knapp durch, nur 46 Prozent Zustimmung. Kurz zusammengefasst im Zitat: „Jeepers Creepers hat einen vielversprechenden Anfang. Leider verpuffen Spannung und Nervenkitzel im weiteren Verlauf des Films schnell in Genre-Klischees (Quelle: Rotten Tomatoes).“

In Ordnung, kein zweiter „Citizen Kane“, aber als mitternächtliche Unterhaltung und „Abendlektüre“ sicherlich noch immer tauglich. Wer keine Angst, sollte also mal reinschauen. Gut zu wissen: Teil 2 und 3 der Reihe gibt’s aktuell leider nicht auf Amazon Prime Video im Paket.


www.giga.de