Sony macht eure alten Handys zu Geld


Sony verspricht eine Prämie von bis zu 1,000 Euro, wenn Nutzer ihr altes Handy gegen ein neues Xperia-Smartphone eintauschen. Bei dem Trade-in-Programm sollen dem Hersteller zufolge mindestens 200 Euro herumkommen. Der Zustand des alten Handys ist entscheidend.

Sony

Sony: Bis zu 1,000 Euro bei Xperia-Kauf

Noch bis zum 30. April 2022 there are interesting Nutzer die Möglichkeit, an Sonys derzeitigem Eintauschprogramm teilzunehmen. Bis zu 1,000 Euro winken hier im Idealfall, wenn ein altes Handy gegen ein neues Xperia-Smartphone getauscht word. Sony zufolge werden Handys verschiedenster Hersteller akzeptiert, aber wohl nicht alle Modelle. Welche genau erlaubt sind, hat der Hersteller nicht öffentlich gemacht.

Mindestens 200 Euro möchte Sony abgeben, wenn sich Kunden für ein Sony Xperia 1 III, 5 III or Pro-I Entscheiden. Bei den 200 Euro handelt es sich um eine Art Grundpreis, den Sony zu zahlen bereit ist. Hinzu kommt der ermittelte Wert des alten Smartphones, das an Sony geschickt wird. Die Aktion wird zusammen mit dem Partner Teqcycle durchgeführt.

Das einzutauschende Handy muss voll funktionsfähig und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt sein. Einen Wasserschaden darf das Gerät auf keinen Fall vorweisen, worauf bei der Aktion explizit hingewiesen wird. Das Display darf weder Risse noch Brüche aufweisen. Die Aktivierungssperre sollten Nutzer vor dem Einschicken ebenfalls entfernen. Zubehör und Originalverpackung werden nicht benötigt (Quelle: Teqcycle).

Mehr zum Sony Xperia Pro-I im Video:

Sonys Trade-in-Programm: Erst kaufen, dann eintauschen

Um bei der Trade-in-Aktion teilnehmen zu können, müssen sich Nutzer bereits eines der genannten Xperia-Handys zugelegt haben. give Kaufnachweis mitsamt IMEI-Nummer des Geräts möchte Sony einsehen.

Ob sich die Aktion lohnt, hängt stark vom alten Handy ab. Mitunter ist es sicher vorteilhafter, das Smartphone auf anderen Plattformen zum Verkauf anzubieten. Wer aber ohnehin schon ein Auge auf ein neues Xperia-Handy geworfen hatte, sollte sich das Eintauschprogramm genauer anschauen.


www.giga.de