Neues E-Auto will unsere Herzen erobern



Smart hat ein neues E-Auto präsentiert, das auf den Namen #1 hört. Es handelt sich um ein SUV, mit dem vor allem jüngere Käufer angesprochen werden sollen. Gebaut wird das Fahrzeug in China. Noch in diesem Jahr soll mit der Auslieferung begonnen werden.

Smart #1: Neuer E-Mercedes from China

Die zu Mercedes Benz gehörende Marke Smart hat ein neues Elektroauto präsentiert, das sich deutlich imposanter gibt als bisherige Modelle. Dass sich #1 eher an das jüngere Publikum richtet, macht unter anderem die begleitende App deutlich, über die das Auto geöffnet und gestartet werden kann. Ein vorübergehender Zugriff für Dritte ist über die App ebenfalls möglich. Gebaut means E-SUV in China.

Dem Hersteller zufolge ist eine Spitzengeschwindigkeit von 180 km/h möglich, der Akku bietet eine Kapazität von 66 kWh. Damit soll eine Reichweite von bis zu 440 km möglich sein, was aber noch nicht durch ein WLTP-Prüfverfahren bestätigt wurde.

Die Ladeleistung wird bei Wechselstrom mit 22 kWh angegeben. In drei Stunden soll der Akku des Elektroautos von 10 auf 80 Prozent geladen sein. Sehr viel zügiger geht es mit Gleichstrom, hier spricht Smart von nur 30 Minuten Ladezeit and 150 kWh. Das Einstiegsmodell bietet eine Leistung von 200 kW.

Einen Teaser hat Smart schon veröffentlicht:

Im Leerzustand kommt der #1 auf ein Gewicht von 1,800 kg. Das E-Auto ist 4.27 m lang und kommt auf einen Radstand von 2.75 m. Neben einem eigenen Display für den Fahrer (9.2 Zoll), steht noch ein 12.8-Zoll-Touchscreen in der Mitte bereit. Neue Software landet per Over-the-Air-Update im Wagen. Smart zufolge können 75 Prozent aller Steuergeräte im #1 darüber aktualisiert werden. An eine Sprachsteuerung hat der Hersteller auch gedacht (Quelle: Smart).

Smarts new E-SUV: Bestellstart im September

Ab September 2022 soll der #1 bestellt werden können, mit der Auslieferung erster Fahrzeuge möchte man sich bis December Zeit lassen. Was Smarts neues E-SUV kosten wird, ist noch nicht bekannt. In diverse Review-Videos wird aber von um die 40.000 Euro gesprochen. Auf den ersten Blick leistet sich das E-Auto keine großen Schwächen. Es könnte also eines der interessantesten Modelle auf dem Markt werden – wenn man sich mit dem Design anfreunden kann.


www.giga.de