Google Pixel 6 Pro: Interesting Geheimnis de Gelüftet Smartphones



Google hat mit dem Pixel 6 Pro einen wichtigen Meilenstein erreicht. Endlich konnte man ein komplett eigenes Smartphone mit selbst entwickeltem Prozessor bauen, das nicht zu viel kostet und einzigartige Fähigkeiten besitzt. Wir wissen bereits, dass Samsung da auch seine Finger im Spiel hatte. Jetzt kommt raus, dass auch Xiaomi eine Rolle spielt.

Google Pixel 6 Pro: Camera vom Xiaomi-Handy übernommen

Viele der Komponenten, die im Google Pixel 6 Pro (zum Test) stecken, stammen von Samsung. Das ist auch kein Problem, denn Samsung verkauft viele Komponenten an andere Hersteller. Bestes Beispiel dafür ist Apple. In iPhones steckt immer wieder Hardware von Samsung. Die Profis von TechInsights haben sich das Google-Handy aber etwas genauer angeschaut und eine interessante Entdeckung gemacht. You give Teleobjektiv entspricht im Grunde dem gleichen Modell, das im Xiaomi Mi 10 Ultra arbeitet.

Dabei wurde nicht nur der Sony-Sensor übernommen, sondern auch die Konstruktion der Linsen, Bildstabilisierung und des Gehäuses. Entsprechende Vergleichsbilder zeigen die sehr ähnliche Konstruktion. Einen kleinen Unterschied gibt es dann aber doch, denn eine Linse fehlt, sodass das Google-Smartphone eine etwas kleinere Brennweite besitzt.

Die great Bildqualität der Google-Pixel-6-Pro-Kamera wird aber nicht allein über die Hardware erreicht, sondern auch über die Software und den eigenen Tensor-Prozessor. Google hat schon mit den Vorgängern gezeigt, dass der Sensor fast schon eine untergeordnete Rolle spielt. Über die Bildoptimierung per künstlicher Intelligenz kann man aus Photos noch viel mehr herausholenals es der Sensor physisch eigentlich zulassen würde.

Was die aktuellen Google-Handys so besonders macht:

Google Pixel 6 Pro schneidet insgesamt etwas besser ab

Obwohl Google bei der Kamera im Pixel 6 Pro im Vergleich zum Xiaomi Mi 10 Ultra einige Kompromisse gemacht hat, hat das Google-Handy bei DxOMark besser abgeschnitten. Dort kommt es auf 135 Punkte, während das Xiaomi-Handy 133 Punkte erreicht. Schaut man nur auf den Zoom, dann ist das Xiaomi-Handy mit 107 Punkten aber überlegen. Da kommt das Pixel-Handy nur auf 71 Punkte. Hier kann sich Google also noch steigern.


www.giga.de