Fans müssen sich auf drastische Änderung einstellen


Microsoft plant laut einem Gerücht, die erfolgreichen Abo-Services Game Pass und Xbox Live Gold umzugestalten. Mit der Umstrukturierung müssten sich viele von euch aber leider auf eine unliebsame Änderung gefasst machen.

Konkurrent Sony versucht mit der Umstrukturierung von PS Plus mit dem Erfolgsmodell des Xbox Game Passes mitzuziehen. Microsoft könnte nun aber ebenfalls darüber nachdenken, den eigenen Abo-Service zu verändern. Journalist Brad Sams erklärt in einem YouTube-Video, dass Xbox Live Gold bald mit dem Game Pass fusionieren könnte – und Gamer somit eine Preiserhöhung erwarten können.

Xbox Game Pass könnte teurer werden

In seinem YouTube-Video legt Sams dar, welche Änderungen auf den Game Pass in den nächsten Monaten wahrscheinlich zukommen werden. Nach der Übernahme von Activision-Blizzard könnte Microsoft laut Sams die Services Xbox Live Gold und Game Pass zusammenlegen und somit quasi nur noch ein Abo anbieten: Game Pass Ultimate, für rund 15 US-Dollar im Monat.

Schaut euch hier das YouTube-Video von Brad Sams an:

Somit würden Gamer nicht mehr die Möglichkeit haben, nur Xbox Live Gold für die Online-Funktionen zu abonnieren – und also die Basis-Version vom Game Pass würde wegfallen. Für Abonnenten, die bisher nicht zu Game Pass Ultimate gegriffen haben, würde dies also sicher eine Preiserhöhung bedeuten. Aber auch der Game Pass Ultimate könnte nach dem Activision-Deal durchaus teurer werden, um für Xbox profitabler zu werden vermutet Sams.

Xbox Game Pass Ultimate |  3 Monate |  Xbox - Download Code

Xbox Game Pass Ultimate | 3 Monate | Xbox – Download Code

Preis kann jetzt hoher sein. Preis vom 11.04.2022 09:38 Uhr

Wie reagiert Microsoft auf das neue PS Plus?

Während Sony also mit dem new PS Plus drei verschiedene Abo-Level zu unterschiedlichen Preisen anbietet, könnte Microsoft mit dem Game Pass den entgegengesetzten Schritt machen und nur noch ein Abo anbieten. Aktuell ist noch nicht klar, ob und wann dieser Schritt vollzogen werden könnte. Allerdings ergibt das Gerücht durchaus Sinn: Xbox hat den Game Pass schon seit Längerem als Herzstück des eigenen Gaming-Universums Positioniert und insbesondere Xbox Live Gold ist im Grunde nur noch ein Relikt aus alten Zeiten.

Auch die Vermutung, dass die Game-Pass-Ultimate-Mitgliedschaft auf Dauer teurer werden könnte, dürfte nicht allzu sehr überraschen – schließlich plant Microsoft mit dem Activision-Deal knapp 70 Milliarden US-Dollar in sein Gaming-Portfolio zu investieren.

Wir zeigen euch in unserer Bilderstrecke die besten Next-Gen-Funktionen der PS5 und Xbox Series X|S:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech,
GIGA Games) on Twitter (GIGA Tech,
GIGA Games).




www.giga.de