Geheimes Apple-Zubehör aufgetaucht: Erste Bilder bestätigen Vermutung


Noch in diesem Jahr könnte es auf den Markt kommen, denn bereits jetzt zeigt sich das bisher noch unveröffentlichte Apple-Zubehör auf ersten Bildern. Kann also nicht mehr lange dauern, bis Apple das erste eigene Dual-Ladegerät vorstellt.

Apples erstes Dual-Ladegerät auf Bildern entdeckt

Vor wenigen Tagen verriet Apple schon mehr auf der eigenen Webseite, löschte aber kurz darauf alle Hinweise. Kurz zuvor konnten wir von der vermeintlichen Existenz eines neuen Ladegerätes mit zwei USB-C-Anschlüssen und einer Leistung von 35 Watt lesen (übersetzt):

„Verwenden Sie den Apple 35W Dual USB-C Port Power Adapter und ein USB-C-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten), um Ihr Gerät zu laden. Schließen Sie ein USB-C-Kabel an einen der beiden Anschlüsse des Netzteils an, verlängern Sie die elektrischen Kontakte (falls erforderlich) und stecken Sie dann das Netzteil fest in die Steckdose. Stellen Sie sicher, dass die Steckdose zum Trennen leicht zugänglich ist. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an Ihr Gerät an.“

Nur ein Versehen? gibt’s das Teil wirklich? Die Vermutungen bestätigen sich nun, denn ChargerLAB today präsentiert uns tatsächlich erste Bilder eben jenes neuen Dual-Ladegeräts. Der kleine Kasten offeriert Platz für zwei nebeneinanderliegende USB-C-Anschlüsse und klappbare Steckkontakte. Letzteres dürfte aufgrund der Konstruktion eventuell dem US-Modell vorbehalten sein, so unsere Vermutung, immerhin muss hierzulande noch der Eurostecker adaptiert werden.

Interesting: Anfang März erwähnte der bekannte Apple-Insider Ming-Chi Kuo entsprechende Arbeiten an einem neuen Ladegerät mit 30 Watt, eventuell handelt es sich in Wirklichkeit exakt nun um das jetzt enthüllte Modell, auch wenn es mit 35 Watt etwas leistungsfähiger ausfällt. Kuo sprach damals von einer Massenproduktion irgendwann in diesem Jahrohne konkret zu werden.

Was ihr bestimmt schon immer mal wissen wolltet:

Welche Ladeoptionen gibt es dann?

Mit 35 Watt und zwei Anschlüssen hätten Nutzerinnen und Nutzer mehrere Möglichkeiten, gleichzeitig verschiedene Geräte zu laden. So könnte man mit einem Schlag beispielsweise zwei iPhones, ein iPhone und eine Apple Watch oder auch ein iPad und eine Apple Watch laden. Auch ein einzelnes MacBook Air sollte damit „betankt“ werden können. Wir vermuten mal, dass eine Vorstellung spätestens im Zuge des iPhone 14 und somit im September ansteht.




www.giga.de