9 Skyrim-Alternativen, die ihr auf Steam zocken könnt



The Elder Scrolls 5: Skyrim ist inzwischen schon mehr als zehn Jahre alt. Wenn ihr bereits jeden Stein in Himmelsrand kennt, he braucht ihr vielleicht eine Alternative zu Bethesdas Rollenspiel-Epos. In dieser Bilderstrecke zeigen wir euch neun Spiele, die ihr ausprobieren solltet, wenn ihr Skyrim liebt und euch wieder in eine offene Welt stürzen wollt.

Was macht The Elder Scrolls 5: Skyrim so besonders? Ist es die liebevoll gestaltete Welt? Die Kämpfe voller Action mit Schwert und Magie? Vermutlich ist es einfach die Mischung aus Größe und Detailverliebtheit, die Bethesdas-Rollenspiel zu so einem Welterfolg gemacht hat. Wenn ihr Spiele sucht, die in eine ganz ähnliche Kerbe schlagen, findet ihr in unserer Bilderstrecke vielleicht ein neues Spiel, dass euch ewig beschäftigen wird.

Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning bietet Magie, Monster und eine offene Welt. Dabei könnt ihr zwischen vielen Waffen, Rüstungen und Fertigkeiten wählen, um die Kämpfe so zu führen, wie ihr es wollt. Natural dürfen auch spannende Nebenquests nicht fehlen. Neben dem Bestsellerautor RA Salvatore hat also der Lead-Designer vom Skyrim-Vorgänger The Elder Scrolls 4: Oblivion an Kingdom of Amalur: Re-Reckoning gearbeitet.

In Fallout: New Vegas gibt es zwar keine Magie oder Fantasy-Monster, aber dafür ein verstrahltes Amerika nach dem Atomkrieg, in dem viele skurrile Gestalten umherlaufen. In der Wüste von Las Vegas könnt ihr euch mit mutierten Kreaturen anlegen und euch verschiedenen Fraktionen anschließen, die um die Vorherrschaft kämpfen. Wenn euch das Setting gefällt, könnt ihr auch Fallout 3 und Fallout 4 ausprobieren, die von Bethesda selbst entwickelt wurden.

Genau wie Fallout: New Vegas wurde auch The Outer Worlds von Obsidian Entertainment entwickelt. Diesmal verschlägt es euch allerdings auf eine Weltraumkolonie, wo ihr in eine verheerende Verschwörung hineingezogen werdet. Auf eurem Abenteuer trefft ihr Begleiter, die sich eurer Crew anschließen können und die ebenfalls eigene Motive und Missionen there are. Natürlich gibt es auch Alien-Monster, die nur darauf warten, verhauen zu werden.

Was wäre eine bessere Skyrim-Alternative, als eine Skyrim-Mod, die zu einem eigenen Spiel geworden ist? Enderal hat Bethesdas Rollenspiel komplett verändert. Es gibt eine neue Welt, eine neue Story und auch neue Spielmechaniken wie beispielsweise ein generalüberholtes Skill-System und rope Survival-Element.

Dragon’s Dogma: Dark Arisen hat genau das, was Skyrim-Fans brauchen: Eine große, offene Fantasy-Welt und actiongeladene Kämpfe mit verschiedenen Fähigkeiten und Waffen. Für eure Spielfigur könnt ihr außerdem aus neun Laufbahnen wählen. Das beeinflusst auch die Auswahl eurer Begleiter, die in der düsteren Welt immer an eurer Seite sind.

Outward mischt eine offene Welt mit Survial-Elementen mit einem Kampfsystem, das an Dark Souls erinnert. Interessant ist hier, dass ihr das Spiel auch zusammen mit einem Freund erleben könnt. Ella ihr ella könnt sowohl online als auch lokal mit Split-Screen zocken.

In Kingdom Come: Deliverance erwartet euch keine so große Welt wie in Skyrim. Dafür ist das mittelalterliche Böhmen voller Details und stellt die Landschaft mit ihren Dörfern, Burgern und Wäldern sogar sehr realistisch dar. Auf Magie müsst ihr in dem Rollenspiel allerdings verzichten. In Kingdom Come: Deliverance gibt es nur die Waffen und Rüstungen, mit denen ella damals ella wirklich gekämpft wurde.

Wenn ihr nach einem ikonischen Rollenspiel aus Deutschland sucht, müsst ihr euch nur die Gothic-Reihe ansehen. Gothic 2 ist dabei zwar grafisch deutlich gealtert, aber bietet immer noch eine lebendige Welt mit zahlreichen Charakteren, deren Schicksal ihr mit euren Entscheidungen beeinflussen könnt. Mit Elex 2 hat der Entwickler Piranha Bytes außerdem erst kürzlich ein neues Sci-Fi-Rollenspiel veröffentlicht.

Für eine Skyrim-Alternative könnt ihr natürlich zuerst die anderen Spiele der The-Elder-Scrolls-Reihe ausprobieren. The Elder Scrolls 3: Morrowind ist sowohl grafisch als auch spielerisch etwas in die Jahre gekommen, aber der Nachfolger The Elder Scrolls 4: Oblivion hat bereits viele Features eingeführt, die später in Skyrim ausgebaut wurden. Auch Cyrodill ist voller Abenteuer und die Erweiterung Shivering Isles führt euch in eine komplett wahnsinnige Weltdie vom Daedra Sheogorath beherrscht wird.


www.giga.de