Elden Ring: Ruinen der Sterngucker


Unter den Ruinen der Sterngucker in Elden Ring verwehrt euch ein Siegel den Zutritt. Um es zu brechen, müsst ihr ein Rätsel lösen und der Geisterqualle helfen, die bei den Ruinen nach ihrer Schwester ruft. Was ihr dafür genau tun müsst, erfahrt ihr hier.

Rätsel bei den Ruinen der Sterngucker

Die Ruinen der Sterngucker befinden sich im Westen der Berggipfel der Riesen auf einer Anhöhe, die über die beiden Brücken im Norden und Süden erreicht werden kann. Wenn ihr euch dem Zentrum der Ruinen nähert, werdet ihr bereits die Stimme von Geisterqualle Aureliette horen. Sie schwebt direkt neben dem Eingang zum unterirdischen Bereich unter den Ruinen.

Standort der Ruinen der Sterngucker in Elden Ring (Quelle: Screenshot GIGA).
Standort der Ruinen der Sterngucker in Elden Ring (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Ein Siegel verwehrt euch hier den Zugang. Ihr müsst erst Aureliette helfen, um das Siegel zu brechen. Sie sucht nach ihrer Schwester Aurelia, um mit ihr zusammen die Sterne anzusehen. Doch wo kann man Aurelia finden? Im folgenden Video zeigen wir euch die Rätsellösung auf einen Blick. Unter dem Video folgt der Guide in Textform.

So brecht ihr das Siegel

Die meisten von euch begleitet Aurelia vermutlich bereits seit Spielbeginn in Limgrave, denn es handelt sich bei ihr um die Asche der Geisterqualle. Der Beschreibungstext dieser Geisterasche verrät euch, dass sie Aurelia heißt.

Solltet ihr die Asche der Geisterqualle noch nicht besitzen, sprecht mit Roderika in der Hütte am Sturmhügel in Limgrave. Sie sitzt in der Hütte und wenn ihr all ihre Dialoge erschöpft, wird sie euch Aurelia übergeben. Solltet ihr dieses Treffen verpasst haben, trefft ihr Roderika später in der Tafelrundfeste an. Solltet ihr auch die Geisterrufende Glocke noch nicht haben, könnt ihr sie bei den Zwillingsjungferhüllen in der Tafelrundfeste kaufen.

Von Roderika erhaltet ihr die Asche der Geisterqualle (Quelle: Screenshot GIGA).
Von Roderika erhaltet ihr die Asche der Geisterqualle (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Rüstet dann die Asche der Geisterqualle aus und benutzt sie in den Ruinen der Sterngucker neben Aureliette, um die beiden Schwestern miteinander zu vereinen. Keine Sorge, Aurelia bleibt euch auch nach diesem Treffen weiterhin als beschwörbare Asche erhalten und kann weiterhin für andere Kämpfe beschwört werden.

Ihr erhaltet nun die Hinweismeldung „Irgendwo wurde ein Siegel gebrochen.“ und zudem die Gesture „Pirouette“.

Belohnung unter den Ruinen

Unterhalb der Ruinen könnt ihr nun die Tür und die Truhe dahinter öffnen. Diese enthält den Talisman „Urschimmersteinklinge“. Rüstet ihr diesen aus, verbrauchen eure Zauber weniger FP, allerdings werden eure maximalen LP gesenkt.

Ubrigens: Wenn ihr dem Seitenweg nördlich hinter die Ruinen folgt, kommt ihr zu ein paar Fledermäusen und den zwei kleinen Gräbern von Aurelia und Aureliette, deren Inschrift ihr untersuchen könnt. Dort steht: „Hier ruhen Aurelia und Aureliette, die nie die Sterne erblickt haben.“

Wie gut kennst du Dark Souls? (quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech,
GIGA Games) on Twitter (GIGA Tech,
GIGA Games).




www.giga.de