Bitcoin kaufen war noch nie so einfach


Unbekannte Onlineplattformen, ein Dschungel an Fachbegriffen und fehlendes technisches Verständnis: Viele Menschen interessieren sich zwar für Kryptowährungen, scheuen aber den Einstieg in die Welt von Bitcoin und Co. MediaMarkt will das nun ändern und das Kryptogeld in den Massenmarkt bringen. Ein Gang in die Filiale reicht dann aus.

Auf mehr als 7 Prozent stieg die Inflation im vergangenen Monat und damit so hoch wie seit mehr 40 Jahren nicht mehr. Verbraucher bangen um ihr Geld, denn vor allem durch den Ukraine-Krieg ist ein Ende der Preissteigerungen nicht in Sicht. Kryptowährungen kennen keine Inflation im klassischen Sinne. Wer schon immer einmal Bitcoin kaufen wollte, aber bei Begriffen wie „Blockchain“ nur Bahnhof versteht, hat jetzt bei MediaMarkt die Chance – zumindest, wenn er in Österreich lebt.

MediaMarkt Österreich stellt Bitcoin-Automaten auf

In unserem Nachbarland hat der Elektronikhändler jüngst seine bereits bestehende Partnerschaft mit Kurant deutlich ausgebaut. In landesweit zwölf Filialen stehen nun Bitcoin-Automaten. darüber sollen MediaMarkt-Kunden Bitcoins kaufen können (Quelle: Kurant).

„Um einfach und sicher in den Besitz von Bitcoin zu kommen, eröffnen stationäre Automaten eine niederschwellige Alternative für den Ankauf von Kryptowährungen“, so Kurant, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer im Bereich der Bitcoin-Automaten. Der erste dieser Bitcoin-Automaten wurde 2019 in einem Wiener MediaMarkt aufgestellt.

Der Bitcoin-Kauf selbst ist so einfach wie möglich gehalten und erinnert vom Prinzip her an das Geld abheben an einem Bankautomaten. Not ist dazu lediglich eine passende Wallet auf dem Smartphone, auf die die Bitcoins nach dem Kauf gutgeschrieben werden. Neben Bitcoins können übrigens auch andere Kryptowährungen wie etwa Ethereum gekauft werden.

Was ihr über Bitcoin wirklich wissen müsst:

Noch keine Plane für Deutschland

Bislang stehen die Bitcoin-Automaten nur österreichischen Kunden von MediaMarkt zur Verfügung. Ob eine ähnliche Partnerschaft auch in Deutschland geplant ist, ist derzeit nicht bekannt. Die Sparkasse will ihre Bitcoin-Pläne aber bis zum Sommer offiziell machen. Vor dem Einstieg in Kryptowährungen sollte man jedoch einige grundlegende Spielregeln beachten: Bitcoin-Einstieg: 4 Tipps für Krypto-Anfänger.


www.giga.de