Modern Warfare 2 – Release und weitere Infos


Das Call of Duty des Jahres 2022 heißt nun offiziell Modern Warfare 2. (Bildquelle: Activision)

It is war fast ein offenses Geheimnis, denn jede Menge Gerüchte und Leaks rankten sich um das für 2022 geplante Call of Duty. Nun ist es auch offiziell, Modern Warfare aus dem Jahr 2019 bekommt eine Fortsetzung.

Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare 2 offiziell bestätigt

Die wichtigsten Daten zu Call of Duty: Modern Warfare 2:

  • Genre: First Person Shooter
  • Settings: Gegenwart
  • Spielmodus: Singleplayer, Multiplayer (möglicherweise) Koop
  • Platform: PS5, Xbox Series X|S, PC (vermutlich das letzte CoD für PS4 und Xbox One)
  • Release: Jan 2022 (üblicherweise Oktober/November)
  • Altersfreigabe: Keine Angabe (Vorgänger: Ab 18 Jahren)
  • Entwickler: Infinity Ward
  • Publisher: Activision

Hinweis: Bei dem angekündigten Call of Duty: Modern Warfare 2 handelt es sich weder um ein Remake noch ein Remaster des gleichnamigen Spiels aus dem Jahr 2009, sondern um die Fortsetzung des Reboots der Modern-Warfare-Reihe aus dem Jahr 2019.

April 29, 2022:

Teaser zu Modern Warfare 2 bestätigt Rückkehr bekannter Charaktere

Mit Modern Warfare (2019) und dem folgenden Warzone hat Infinity Ward eine neue Ära des Erfolgs für Call of Duty eingeläutet. Laut dem ersten Teaser mit der Offiziellen Bestätigung von Modern Warfare 2 soll sich das wiederholen, so heißt es im dazugehörigen Twitter-Beitrag:

Diese neue Ära wird aber wohl mit alten Bekannten beschritten, denn im grün-blitzenden Licht versteckt sich das Emblem of Task Force 141, also der Spezialeinheit rund um Cpt. Price. Das Team der Task Force 141 hat nicht nur im Vorgänger aus dem Jahr 2019 die Hauptrolle übernommen, sondern war auch in der Original-Trilogie ein zentraler Punkt der Geschichte. Worum is in der Singleplayer-Kampagne gehen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Allerdings gibt es einen Leak laut dem es um Drogenkartelle in Kolumbien gehen soll.

It is ist sehr wahrscheinlich, dass auch der klassische Multiplayer wieder mit dabei sein wird und auch eine Variante eines Koop-Modus gehört in der Regel zu einem Modern Warfare dazu. Offiziell war bisher auch die Rede von einer „neuen Warzone-Erfahrung“, die auf der neuen MW2-Engine aufbaut. Einigen Leaks zufolge soll es sich dabei sogar um war zone 2 handeln, das Spiel soll aber vermutlich einen separaten Release im nächsten Jahr erhalten.

Offiziell ist bislang allerdings nur die Fortsetzung des CoD aus dem Jahr 2019 in Form von Modern Warfare 2. Das hauptverantwortliche Studio ist Infinity Ward und die Task Force 141 soll Ende 2022 zurückkehren.


www.giga.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.