Heißer Netflix-Tipp: Wunderschöner Anime von Attack-on-Titan-Regisseur


Jetzt auf Netflix streamen: In wundervollem Zeichenstil erwartet euch beim neuen Anime-Film Bubble eine verrückte Science-Fiction-Zukunft, in der Blubberblasen die Gesetze der Gravitation auf den Kopf gestellt haben.

Netflix

Bubble sieht nicht nur fantastisch aus – der neue Anime auf Netflix wurde auch vom Attack-on-Titan-Animator Tetsuro Araki umgesetzt. Bubble spielt in einer fantasievollen Zukunft, in der weltweit Seifenblasen auf die Erde hinabregnen: Durch sie haben sich die Gravitationskräfte der Welt verändert, jedoch gibt es auch gefährliche Gravitationsseen, in die Menschen hineingezogen werden können.

Im Film begleitet ihr eine Gruppe von Parkourenthusiasten, die den Sport im sonst leergefegten Tokyo austragen. Hibiki, ein talentierter Parkoursportler, rutscht in einem seiner Läufe aus und droht in einem Gravitationssee zu versinken – bis ein mysteriöses Mädchen auftaucht, das ihm helfen will. Die beiden sind außerdem die einzigen auf der Welt, die einen seltsamen Ton hören können.

Schaut in den anmutigen Trailer zu Bubble:

Bubble: Science-Fiction, Romantik und wirklich tolle Animationen

Bubble beeindruckt insbesondere durch die visualize Darbietung. Die Story um Hibiki und das mysteriöse Mädchen ist an einigen Ecken und Kanten zwar nicht ganz ausgereift, übermittelt aber trotzdem eine angenehm meditative und melancholische Erfahrung. Bubble ist außerdem ziemlich kreativ – Gravitations-Seifenblasen?! – und sollte Anime-Fans für einen Abend wunderbar unterhalten können.

Ihr sucht mehr Anime auf Netflix? Wir haben euch in einer Liste die besten Anime-Serien zusammengetragen, die ihr 2022 auf Netflix finden könnt:

Bubble is am 28. April 2022 auf Netflix erschienen, mit einer Filmdauer von 110 Minuten. Produziert wurde Bubble vom bekannten Wit Studio, das zuvor an Animes wie Attack on Titan oder Ranking of Kings gear beitet hat.


www.giga.de