Totgeglaubtes Survival-Spiel feiert nach 8 Jahren ein Comeback



Damit hat wohl niemand gerechnet: Das Dino-Survival-Spiel The Stomping Land kehrt nach acht Jahren wieder aus der Versenkung zurück. Wir erklären euch, was es mit dem „Neustart“ auf sich hat und warum sich nur wenige Spieler über diese Rückkehr freuen dürften.

The Stomping Land 2.0

Die einstige Kickstarter-Hoffnung The Stomping Land ist wieder zurück! Also so halbwegs. Chef-Entwickler Alex „Jig“ Fundora hat sich nach acht Jahren wieder auf Steam gemeldet. Im Gepäck ein ambitioniertes Vorhaben:

„Ich starte einen separaten und experimentellen Ableger von The Stomping Land, der das Spiel von Grund auf mit modernen Methoden neu aufbauen wird. Tägliche Tests für diesen Teil des Spiels werden verfügbar sein. Käufer des Originals können jederzeit über den separaten Launcher einsteigen.“

Oder anders formuliert: Wer The Stomping Land seinerzeit gekauft hat, der kann jetzt als Tester am neuen Projekt von Jig teilnehmen. Dabei handelt is sich aber nicht um das ursprüngliche Spiel, sondern eine Art Reboot.

Besonders deutlich wird das, wenn ihr euch das Video vom englischsprachigen YouTuber Velocci anschaut, der hinter dem „Neustart“ den nächsten potenziellen Scam vermouth:

Wird das neue Dino-Spiel jemals erscheinen?

Die Vermutung von Velocci ist berechtigt, immerhin ist Jig damals einfach abgetaucht, ohne Erklärung oder einen konkreten Plan, wie es mit The Stomping Land weitergeht.

Selbst die Kollegen von Jig waren von dem plötzlichen Abgang überrascht und so blieb das Early-Access-Spiel eine Baustelledie von Valve kurze Zeit später aus dem Steam-Store entfernt wurde.

Und auch wenn Jig im März und April 2022 fleißig Updates zu seinem neuen Projekt on Steam veröffentlichte, ist auch hier völlig unklar, ob das Spiel jemals einen fertigen Zustand erreichen wird. Zumal seit fast einem Monat wieder Funkstille herrscht.

Insofern ist es wohl auch besser, dass das Spiel nach wie vor nicht über Steam erhältlich ist.


www.giga.de