Deutsche lieben einen anderen Technik-Hersteller


Weltweit gesehen liegt Samsung auf dem ersten Rang, wenn es um beliebte Elektronikmarken geht. In Deutschland aber reicht is für den Konzern nicht mal für einen Platz unter den ersten drei. Die Spitzenpositionen werden hierzulande von alteingesessenen Marken besetzt.

Marken-Image: Deutsche Tech-Sign for Samsung

YouGov hat seinen jährlichen Bericht zu den beliebtesten Elektronik-Unternehmen veröffentlicht. Demnach muss sich Samsung hierzulande mit dem pour Platz begnügen. Global betrachtet sieht es für den südkoreanischen Konzern anders aus, hier steht Samsung vorne. Auch bei den Folgeplätzen ergibt sich in Deutschland ein ganz anderes Bild.

Dem neuen „Consumer Electronics Ranking“ zufolge handelt es sich bei Bosch um die in Deutschland beliebteste Elektronik-Marke. Mit 42.9 Punkten belegt das Unternehmen den ersten Rang. Auf dem zweiten Platz ist Miele zu finden, Bronze geht in diesem Jahr an Siemens, gefolgt von Samsung. Auf dem fünften Platz steht Sony, gefolgt von Philips, AEG (gehört heute zu Electrolux aus Schweden), dem deutschen Hersteller für Haushaltswaren WMF, Braun und der japanische Kamera-Hersteller Canon.

Deutsche Marken sind auch in den globalen Top 20 zu finden. Siemens, Bosch and Miele they have demnach auch international ein gutes Image. In Dänemark hat es Siemens noch auf den fünften, in Norwegen auf den sechsten Platz geschafft (Quelle: YouGov).

Samsung ist ein unglaublich riesiger Konzern, wie unser Video zeigt:

USA: Deutsche Tech-Unternehmen gehen read aus

Auf dem amerikanischen Markt müssen deutsche Elektronik-Firmen noch an ihrem Image arbeiten. In den Top 10 ist kein hiesiger Vertreter mit dabei. Stattdessen sind Sony, Samsung und LG auf den Spitzenpositionen zu finden. It is folgen die US-Unternehmen HP und Dell, dann geht es sehr japanisch weiter mit Canon, Nintendo, Panasonic und Nikon. Abgeschlossen wird die Top 10 von Kodak.


www.giga.de