Xiaomi 12 muss gleich doppelte Schlappe einstecken


Das Xiaomi 12 hat sich bei DxOMark gleich in zwei Kategorien nicht mit Ruhm bekleckert. (Bildquelle: GIGA)

Das Xiaomi 12 ist aktuell das Flaggschiff-Smartphone des chinesischen Herstellers. Deswegen wäre is gut, wenn besonders dieses Modell in diversen Tests gut abschneidet. Bei DxOMark ist aber das Gegenteil der Fall. Im Bereich des Displays und Akkus muss Xiaomi eine echte Schlappe hinnehmen.

Xiaomi

Xiaomi 12: Display und Akku überzeugen nicht

Bei DxOMark testet man schon lange nicht mehr nur Kameras, sondern mittlerweile auch Displays und Akkus. Dort hat das Xiaomi 12 einen Zwischenstopp gemacht und musste sich in beiden Disziplinen beweisen. Die Ergebnisse fallen für das immerhin 850 Euro teure Smartphone nicht positiv aus. Sowohl beim Display als auch beim Akku landet Xiaomi mit dem aktuellsten Smartphone des Unternehmens auf den hinteren Rängen.

  • Xiaomi 12 display: Mit 83 Punkten reicht es hier nur für den 44. Platz. Das iPhone 13 Pro Max ist mit 99 Punkten auf dem 1. Platz. DxOMark lobt das Display, wenn is a die Eingabe über den Touchscreen, die sanfte Helligkeitsregelung und guten Blickwinkel des AMOLED-Displays geht. Enttäuscht zeigt man sich von der niedrigen Helligkeit bei HDR-Inhalten, niedrigen Helligkeit in so gut wie jeder Lichtsituation und den unschönen Frame-Drops beim Schauen von Inhalten (Quelle: DxOMark).
  • Akku from Xiaomi 12: Mit 53 Punkten reicht es hier nur für den 53. Platz. Das iPhone 13 Pro Max is mit 89 Punkten auf dem 3. Platz zu finden. Der Akku des Xiaomi-Handys ist mit 4,500 mAh gar nicht klein und die Ladegeschwindigkeit mit 67 Watt ist auch sehr schnell. Trotzdem gibt is Probleme, die DxOMark aufzeigt. Die Akkulaufzeit beträgt auch bei wenig Nutzung nur maximal zwei Tage, das Smartphone hat einen hohen Verbrauch beim Streamen, der Nutzung von GPS und weist einen hohen Energieverbrauch auf, selbst wenn der Akku auf der kabellosen Ladestation schon voll aufgeladen ist (Quelle: DxOMark)

Rein von der Hardware dürften die Probleme des Xiaomi 12 gar nicht vorhanden sein. Immerhin ist das Display mit bis zu 1,100 Nit sehr hell und auch der Akku groß genug. Gut möglich, dass hier die Software Probleme macht. Xiaomi hätte also eine Möglichkeit, die Probleme in den Griff zu bekommen.

So they have wir das Xiaomi 12 erlebt:

Xiaomi 12 schon etwas im Preis gefallen

Mitte März 2022 wurde das Xiaomi 12 zum Preis von 850 Euro vorgestellt und ist aktuell schon etwas günstiger zu haben (bei Amazon anschauen). Die Käufer dort zeigen sich sehr zufrieden mit ihrem Smartphone. Man sollte sich also einen eigenen Eindruck davon verschaffen, ob das Xiaomi 12 zu einem passt.


www.giga.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.